Prioritäten setzen - effizienter werden - Umsätze erhöhen

akzentuiert, pointiert, mutig und frech
auf Augenhöhe mit unseren Mitarbeitern
Kommunikation die verändert

Womit verschwenden wir unsere Zeit am liebsten? Buchhaltung erledigen, Social Media pflegen, Gespräche mit bequemen Kunden, die aber wenig Umsatz bringen? Tausend Dinge am Tag halten uns von produktivem Arbeiten ab. Produktives Arbeiten heißt, Tätigkeiten, die unseren Umsatz unmittelbar positiv beeinflussen.

Vor allem im Verkauf und als selbständiger Unternehmer ist es überlebenswichtig Prioritäten zu setzen, um unsere Zeit "WERT-voll" zu verkaufen:

"Die Prioritätensetzung entscheidet über die Höhe unseres Einkommens und welchen 'Wert' wir für unsere Zeit erzielen."

Ob nun Kundengespräche führen, richtige Mitarbeiter auswählen, Netzwerke pflegen, die richtigen Kunden auswählen, Akquisekonzepte ausarbeiten, Vorträge halten - unsere tägliche Arbeit bietet viele 'wertvolle' Aufgaben, die wir aber oft zu wenig im Fokus stehen haben.

Wie viel wollen Sie verdienen?

Im Verkauf, als Unternehmer und als Mitarbeiter bestimmen Sie selbst wie viel Sie verdienen oder wie viel Sie Wert sind. Aber wie? Indem Sie eine zielfokussierte Prioritätensetzung all Ihrer Tätigkeiten beherzigen und diese mit einem zählbaren 'Wert' beziffern. Erledigen Sie also die für Ihr Unternehmen 'wertvollsten' Aufgaben als erstes.

"Viele Aufgaben haben nichts mit Ihrem unmittelbaren Umsatz zu tun, indirekt werden sich die 'wertvollen' Aufgaben aber auf Ihren Umsatz positiv auswirken."

Die erfolgreiche Strategie der Prioritätensetzung erhöht somit Ihre effektiven Einnahmen und auch Ihren Geschäftserfolg.

Wie viel ist meine Zeit wert - ein Rechenbeispiel

Anhand einer Beispielrechnung können wir rausfinden wieviel unsere Zeit überhaupt Wert ist.

Diese Rechnung kann auch für jeden Angestellten gelten. Wenn Sie z.B. pro Jahr 100.000,- Euro Umsatz erzielen und dafür 50 Stunden pro Woche arbeiten (wir wissen, es ist eigentlich mehr), dann rund 5 Wochen Urlaub abziehen (wir wissen, es ist eigentlich weniger), dann ist unsere Arbeitsstunde rund 43,- Euro Wert.

Jede Aufgabe, die Sie erledigen und weniger als diese 43,- Euro Wert ist gefährdet somit massiv Ihr Umsatzziel.

Befreien Sie sich vom Ballast

Erhöhen Sie Ihre Effizienz, werden Sie schneller, befreien Sie sich von Aufgaben, die nicht unmittelbar Ihre Umsatzziele unterstützen.

Diesen Blog zu schreiben, kostet mich viel Zeit - doch ich mache diese Aufgabe gerne selbst, da ich Menschen im täglichen Business dabei weiterhelfen kann. Wenn ich den richtigen Punkt gedrückt habe, ergeben sich daraus möglicherweise interessante Anfragen.

Würde ich die Zeit hingegen mit meiner Buchhaltung verbringen, kann ich daraus keine Anfragen generieren.

Wer soll das aber machen?

Berechtigte Frage: 

"Wenn es Experten gibt, die diese Aufgabe zumindest genau so gut machen können wie Sie, dann delegieren Sie auf Teufel komm raus."

Lassen Sie also die Finger weg von Aufgaben, die weit weniger Wert sind also Ihr Mindestwert. Wenn Sie Ihre Stunden mit schlecht bezahlten Tätigkeiten füllen, statt fokussiert Prioritäten setzen, wird Ihr Zielumsatz nicht erreichbar sein. Das heißt natürlich nicht, dass die Menschen, die diese Aufgaben für Sie erledigen niedriger qualifiziert sind. Sie arbeiten mit ihrer eigenen Priorisierung auf anderem Niveau.

Was sind die Aufgaben, die als Unternehmer nicht unmittelbar am Umsatztropf hängen?

Ein paar Beispiele (die je nach Branche variieren können): Spesenabrechnung, Reiseplanung, Administration und Ablage, Buchhaltung, Pressetexte recherchieren, einfaches Social Media, unspezifische Anfragen beantworten, Adressrecherche, Website bearbeiten, Presseaussendungen recherchieren uvm.

Jürgen Eisserer Verkaufstrainer

Je fokussierter wir unser (Umsatz-, Image-, Stunden-, Deckunsbeitrags-) Ziel vor Augen haben, desto eher können wir guten Gewissens Aufgaben delegieren und desto eher MÜSSEN wir Aufgaben priorisieren.

Denn die so übrig bleibende Zeit arbeiten wir an konkreten Schritten Richtung Ziel. Wie wir unser Ziel vor Augen behalten, behandeln wir im Beitrag Alle Ihre Ziele erreicht?

Jede Tätigkeit, die wir als Unternehmer erledigen und in der wir nicht Experte sind, bringt uns auch keinen Schritt Richtung Ziel.

"Also delegieren und priorisieren Sie Ihre wertvollsten Aufgaben. Somit sind Sie schneller, effizienter und am Ende bleibt mehr vom Umsatz übrig."

Eine erfolgreiche Zeit.
Ihr Jürgen Eisserer

Mit seiner Wandlungs- und Anpassungsfähigkeit bringt er selbst erfahrene Unternehmer zur Veränderung.
Christian Morz, Unternehmensberater
Tolle Keynote, Sehr einprägsame und emotionale Beispiele, die zum Nachdenken anregen. Dazu TOP vorbereitet auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter.
Mag. Martina Holl, Geschäftsführung Bezirksrundschau
Eines der unterhaltsamsten und einprägsamsten Verkaufstrainings, das ich seit vielen Jahren erleben durfte.
Hannes Thaller, Regionalverkaufsleiter sehen!Wutscher
Danke für diese so toll gelungenen Trainings.
Nina Wolfsgruber, Spar European Shopping Center
Hochprofessionell und unterhaltsam!
Heinz Rottner, Geschäftsführer Rottner Services
Super kurzweiliger Coach!
Nico Ganzlin, Aufsichtsrat
Alle KollegInnen waren begeistert! Mit so vielen Praxisbeispielen konnten wir uns weitaus besser in die Umsetzung wagen. In der Praxis stellen wir bereits nach kurzer Zeit konkrete Fortschritte bei Verkaufsgesprächen fest. Das setzen wir auf jeden Fall fort.
Reinhard Kittl, Kundendienstleiter Hörmann Austria
Das Trainingsseminar war sehr gelungen, unkonventionell und unterhaltsam. Wir arbeiten schon einige Zeit zusammen, hörten aber noch keinen Satz doppelt. So schafft er es uns immer wieder aus dem Alltag zu reißen und gibt uns Werkzeuge an die Hand wie wir uns damit selbst wieder ein Stück weiterentwickeln können.
Heinz Irnleitner, Akademieleiter, Hörmann Austria
We would like to thank you once more and congratulate for this excellent job.
Delphine Bosse & Joanna Meade, Sirena Events

Kontakt / Anfrage

Vielen Dank! Ich habe Ihre Nachricht erhalten.
Oje! Da ist irgendetwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.