Die wahnsinnigen Honorare der Keynote Speaker

"…zählt zu den besten Kommunikationsexperten Österreichs."

akzentuiert, pointiert, mutig und frech
auf Augenhöhe mit unseren Mitarbeitern
Eine Keynote die zum Nachdenken anregt

Was ist der Hintergrund dieser Honorare?

Immer wieder hören wir davon. 1.000 oder 10.000 Euro für einen Auftritt von nicht einmal 60 oder 90 Minuten.

"Eine Frechheit so viel zu verlangen..."

...hören wir aus manchen Chefetagen.

Aus diesem Grund möchten wir einen kurzen Einblick und etwas mehr Transparenz geben, warum manche Keynote Speaker und Vortragsredner mit Ihrem Honorar in diesen Spähren durchaus berechtigt liegen.

Gleich vorweg: Prominenz schlägt Kompetenz. Je bekannter ein Redner, desto höher das Honorar.

Doch es gibt noch mehr Faktoren, die ein Tageshonorar beeinflussen:

Welche Botschaften erwarten Sie?

Ein Vortrag, eine Rede, eine Keynote sollte nicht nur einen geplanten Zeithorizont Ihres Event überbrpcken. Das wäre zu kurz gedacht. Wenn ein Keynote Speaker nur unterhält und/oder informiert, ist das zwar in Ordnung, aber würde dem hohen Anspruch solcher Honorare niemals genügen. Lesen Sie hier, was einen Keynote Speaker zu etwas außergewöhnlichem macht.

Die Latte für einen professionellen Redner liegt demnach weitaus höher. Die Teilnehmer Ihrer Veranstaltung sollen in Gedanken eintauchen und sich Fragen stellen, auf die sie immer schon dachten die Antwort zu wissen. Ein Redner sollte inspirieren und mit seinem Vortrag nicht bloß einen Funken zu entzünden, sondern einen Brandherd anzuheizen, der Veränderung in die Köpfe seines Publikums pflanzt.

Woher kommen nun die hohen Honorare?

Zum einen ist es die Mischung aus Erfahrung auf der Bühne mit dem Umgang mit Sprache, Storytelling und der Expertise aus gewissen Bereichen. Lassen Sie uns mal eintauchen:

  • Weil nicht nur geredet wird, sondern auch etwas gesagt wurde - Botschaften basieren auf eigenen Erfahrungen und nicht auf reinem Buchwissen
  • Weil Vorträge eine kurzweilige aber nachhaltige Wirkung haben - prägnante Formulierungen die im Kopf bleiben
  • Weil als Keynote Speaker nicht nur informiert sondern auch inspiriert werden muss
  • Weil nicht nur der Vortrag von XY Minuten gekauft wird, sondern ein ganzes Portfolio an Vorableistungen für diese Keynote - 3 Tage Recherche und Einstudieren vor einer Keynote bedenken nur die Wenigsten
  •    
  • Weil der Keynote Speaker Experte auf seinen Themenbereichen ist - oder zumindest sein sollte...
  • Weil bisherige Auftraggeber Empfehlungen aussprechen - Ein Blick zu den Referenzen schafft Klarheit.
  • Weil über die Veranstaltung noch sehr lange gesprochen werden soll

Die Antwort auf die Frage „Wie hoch sind Rednerhonorare berechtigt?“ ist nicht so einfach zu beantworten. Die Honorare bewegen sich in einer großen Bandbreite - je nach Bekanntheit, Erfahrung und Expertise.

Es gibt Redner, die kostenlos Vorträge halten um des Marketing Willen. Andere geben sie kostenlos, weil sie damit wirklich etwas Nachhaltiges bewirken können (zB bei Schulen oder Karrieremessen) Nach oben hin gibt es für Top Speaker kaum Grenzen beim Vortragshonorar - aber da spielen wirklich nur weltbekannte Redner mit.

Ex-US-Präsident Barack Obama hat für seinen Auftritt in der Kölner Lanxess Arena lt. Informationen eine Gage in der Höhe von (man munkelt) rund 1.000.000 € erhalten (und das ohne Spesen).

Was deutsche und österreichische Top Speakerinnen und Top Redner betrifft, so bewegt sich das Honorar für einen Vortrag im Bereich zwischen 5.000 € und 15.000 €. Das Redner Honorar ist vor allem stark von der Bekanntheit des Redners abhängig.  Besonders prominente Redner sind nicht unbedingt die besten Speaker, aber ganz weit oben auf der Gagenliste - da zählt schon mal die Aura eines Ex-Weltmeisters auf das Honorar ein :)

Wie setzt sich ein klassisches Honorar zusammen? (wenn man nicht Barack Obama heißt)

     
  • Erstgespräch - 1 Stunde
  • Detailbriefing - 1-2 Stunden
  • Grundkonzeption - 2-3 Stunden
  • Abstimmung der Zielbotschaften/No Gos etc. - 1 Stunde
  • Recherche zu neuesten Trends, wissenschaftlichen Erkenntnissen und branchenspezfischen Themen -4-6 Stunden
  • Feinschliff des Konzepts - 4-6 Stunden
  • Rückfragen und Einbinden von Führungskräften - 2-3 Stunden
  • Einstudieren der elementaren Kernbotschaften - 4-6 Stunden
  • Überarbeitung der Dramaturgie und Ablauf - 2-3 Stunden

Ab hier beginnt erst der eigentliche Vortrag

  • Anreise (sehr individuell aber bis zu einem ganzen Tag)
  • Vorab welcome und Vorbesprechungen - mindestens 1-2 Stunden
  • Keynote (exkl Diskussionsrunden) - 30-90 Minuten
  • Abschlussgespräch 30 Minuten
  • Teilnahme an Diskussionsrunden oder dem Event selbst für Rückfragen - 2 Stunden
  • Rückreise (sehr individuell)
  • Aufarbeitung der Feedbacks - 1 Stunde
  • Überarbeitung und Zusendung etwaiger Unterlagen - 1-2 Stunden
  • Abrechnung und Verwaltung - 30 Minuten

Wir stehen - selbst wenn dies eine äußerst ausgiebige Auflistung ist, die sehr maßstabsgetreu gelistet ist - bei insgesamt zirka 36 investierten Stunden (ohne An- und Rückreise) die mit einem Pauschalhonorar abgedeckt werden.

"Das entspricht bei einem Vortragshonorar von 4.000 Euro von rund 105 Euro, was dem Standard einer durchschnittlichen Dienstleistung entspricht!"

Wo liegt nun der Unterschied?

Bei vielen Vortragsrednern und Experten erhalten Sie deren Standard-Reden. Immer und immer wieder die selben Botschaften - ohne Maßschneiderung, keine Individualität, kein Eingehen auf die Besonderheiten Ihres Unternehmens.

Spätestens bei Zusendung der Themen könnte das auffallen.

"Wenn Ihnen fertige Titel vorgelegt werden, können Sie davon ausgehen, dass auf Sie und Ihr Unternehmen nur bedingt eingegangen wird."

Vortragstitel müssen MIT dem Kunden entstehen. Und können nicht einfach vorgegeben werden.

So können Sie nun nachvollziehen, wieviel Detailarbeit bei wirklich professionellen Keynote Speakern für Sie eigentlich anfällt.

Ich hoffe Ihnen damit einen besseren Einblick in die Arbeit eines Vortragsredners gegeben zu haben!

Wenn Sie Jürgen Eisserer als Sprecher buchen möchten, schreiben Sie uns einfach direkt hier.

Ihr

Jürgen Eisserer

PDF herunterladen
PDF herunterladen
Mit seiner Wandlungs- und Anpassungsfähigkeit bringt er selbst erfahrene Unternehmer zur Veränderung.
Christian Morz, Unternehmensberater
Tolle Keynote, Sehr einprägsame und emotionale Beispiele, die zum Nachdenken anregen. Dazu TOP vorbereitet auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter.
Mag. Martina Holl, Geschäftsführung Bezirksrundschau
Eines der unterhaltsamsten und einprägsamsten Verkaufstrainings, das ich seit vielen Jahren erleben durfte.
Hannes Thaller, Regionalverkaufsleiter sehen!Wutscher
Danke für diese so toll gelungenen Trainings.
Nina Wolfsgruber, Spar European Shopping Center
Hochprofessionell und unterhaltsam!
Heinz Rottner, Geschäftsführer Rottner Services
Super kurzweiliger Coach!
Nico Ganzlin, Aufsichtsrat
Alle KollegInnen waren begeistert! Mit so vielen Praxisbeispielen konnten wir uns weitaus besser in die Umsetzung wagen. In der Praxis stellen wir bereits nach kurzer Zeit konkrete Fortschritte bei Verkaufsgesprächen fest. Das setzen wir auf jeden Fall fort.
Reinhard Kittl, Kundendienstleiter Hörmann Austria
Das Trainingsseminar war sehr gelungen, unkonventionell und unterhaltsam. Wir arbeiten schon einige Zeit zusammen, hörten aber noch keinen Satz doppelt. So schafft er es uns immer wieder aus dem Alltag zu reißen und gibt uns Werkzeuge an die Hand wie wir uns damit selbst wieder ein Stück weiterentwickeln können.
Heinz Irnleitner, Akademieleiter, Hörmann Austria
We would like to thank you once more and congratulate for this excellent job.
Delphine Bosse & Joanna Meade, Sirena Events
Einfach super, Jürgen schafft es, praxisnahes Wissen, einfach und verständlich zu kommunizieren. Aus meiner Erfahrung ist Jürgen niemand, welcher mit Phrasen um sich wirft, sondern mit praxisrelevanten Inhalten tollen Mehrwert bei seinen Zuhörern schafft.
Jerome Klausmann
Das Training war absolute Champions League. Da gibt es nichts hinzuzufügen.
Seminarteilnehmer FRITZ EGGER GmbH & Co

Kontakt / Anfrage

Vielen Dank! Ich habe Ihre Nachricht erhalten.
Oje! Da ist irgendetwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.